Was ist Lymphdrainage ?

Entstauungstherapie um die Pumpleistung

der Lymphgefäße zu verbessern

Was wird bei der Lymphdrainage gemacht?


Fälschlicherweise besteht oft die Vorstellung, dass ein Arzt mit einer Nadel eine Drainage legt,

 

Tatsächlich wird bei einer Lymphdrainage wird das Lymphwasser durch verschiedene Grifftechniken aus dem Gewebe drainiert.

 

So wird das körpereigene Lymphsystem aktiviert, bei der vor allem die Pumpleistung der Lymphgefäße verbessert wird.

Bei welchen Erkrankungen wird die Lymphdrainage angewendet ?


Bei sämtlichen orthopädischen und traumatologischen Erkrankungen, die mit einer Schwellung einhergehen (z.B. Verrenkungen, Zerrungen, Verstauchungen, Muskelfaserrisse). Auch bei einem Morbus Sudeck, Migräne und ähnlichen Krankheitsbildern wird die Manuelle Lymphdrainage angewendet. Geschwollene Füße und Beine in der Schwangerschaft sind nicht selten auch hier wird durch die Lymphdrainage Abhilfe geschaffen.


Bei komplexeren Krankheitsverläufen wie z.B Lipödem, Lymphödem ist die Kompressionsversorgung zusätzlich unerlässlich.
In der Narbenbehandlung hat die Lymphdrainage das Ziel der verbesserten Verschieblichkeit der Narbe.

 

Auch in der Schmerzbekämpfung, auch nach Operationen (z.B. nach Knie- oder Hüfttotalendoprothesen), soll sie lindern, das Gewebe zu entstauen. Teilweise können auch die Schmerzmittelgaben verringert werden und der Heilungsprozess verläuft schneller.

Welche Komplikationen können auftreten?


Ihre Haut braucht besondere Pflege wenn Sie unter einem Ödem leiden. Um offene Beine zu vermeiden ist es wichtig sie täglich zu pflegen und zu schützen.

 

Sollte es Ihnen dennoch passieren, Sie stoßen sich oder ziehen sich eine Wunde zu wird eine Wunddesinfektion dringend benötigt und der direkte Weg zum Arzt ist erforderlich.

Sicherheit in Corona-Zeiten

Vertrauen Sie auf Sicherheit. Unser geprüftes Sicherheitkonzept sorgt für sorgenfreie Behandlungen. Selbstverständlich halten wir uns an die Empfehlungen des Robert-Koch-Institut.

Ihre Fachkraft trägt während der gesamten Behandlung eine medizinische Maske.

 

Selbstverständlich stellen wir auch Ihnen eine FFP2 Maske

kostenfrei zur Verfügung.