Was ist Reflexzonen Therapie ?

Der amerikanische Arzt William Fitzgerald (1872–1942) entwickelte ein System in dem er den
Körper in zehn senkrechte Zonen einteilte. Die Reflexzonenmassage sind Reflexzonen im Körper,
Organe und Muskelgruppen auf der Hautoberfläche und im Haut-Unterhautbereich

Wie funktioniert eine Reflexzonen Therapie ?


Die Reflexzonenmassage funktioniert so,dass der gesamte menschliche Körper in Reflexzonen abgebildet ist.

 

Stimuliert man nun die entsprechenden Zonen, hat das eine direkten Effekt auf das Organ, das dieser Zone zugeordnet ist.

 

Die häufigste Form der Reflexzonenmassagen ist an den Füßen. Das liegt daran, dass viele Organe im menschlichen Körper dort paarig angelegt sind

Bei welchen Erkrankungen hilft es

  • Gelenkschmerzen

  • Wirbelsäulenleiden

  • Verspannungen

  • Verkrampfungen

  • Durchblutungsstörungen

  • Kopfschmerzen/Migräne

  • Kreislaufstörungen

  • Verdauungsbeschwerden

  • Blasenentzündungen

  • Heuschnupfen

  • Erkältungen

  • Zyklusstörungen

  • Auch bei psychischen Belastungen kann die Fußreflexzonenmassage als ergänzende

  • Therapieverfahren angewendet werden

  • Schlafstörungen

  • Depression

  • Erschöpfungszustände

  • Stress

Auch bei psychischen Belastungen kann die Fußreflexzonenmassage als ergänzende Therapieverfahren angewendet werden

  • Schlafstörungen

  • Depression

  • Erschöpfungszustände

  • Stress